Boote am Urnersee und Walensee

#1
Hallo Kitegenossen

Der Sommer naht und dieses Jahr möchte ich endlich regelmässiger Kitesurfen (auch in der Schweiz) gehen. Am Urner- und am Walensee kommt man mit dem Kite meines Wissens ja nur mit Boot vernünftig aufs Wasser.
Ich habe recherchiert und bin auf verschiedene "Kiteshuttles" aufmerksam geworden. Allerdings werden die wohl nicht mehr regelmässig betrieben (nach Auskunft von windsurfing-urnersee.ch).
Könnt Ihr mir Hinweise geben, welche Möglichkeiten es gibt mit Boot aufs Wasser zu kommen? Könnt Ihr mir einen Ansprechpartner empfehlen? Kann man sich irgendwo anschliessen?

Vielen Dank für die Infos,

Sebastian
Northface1977@gmx.ch
 
#2
hallo,

das mit der Boot-kiterei ist halt so eine Sache.

Am Besten Du kaufst Dir mit ein paar Kollegen zusammen ein Schlauchboot mit 8PS Motor. Achte aber darauf wo Du es einlöst.
nach meinem Wissen muss es in Deinem Wohnkanton eingelöst sein und dann darfst Du es auch nur in Deinem Wohnkanton einwassern. Sonst droht Busse. (Was für ein doofes Gesetz. Mit dem Auto fahr ich ja auch in anderen Kantonen rum...)

Das mit dem Kiten vom Boot aus hat vor und Nachteile.
Vorteil: Du kannst Kiten gehen und hast die Rettungsinsel/Abschleppdienst immer dabei.
Nachteil: mehr als zwei Kites mit einem Boot zu betreuen wird extrem schwierig. einer in Luv der andere in Lee und schon ists nicht mehr so lustig.
Auch der Kiteaufbau ist nicht ohne. Zumindest muss man extrem aufpassen, dass man beim abrollen der Leinen keinen Leinenverwickler baut...Pausen machen kannst Du nicht. ausser Du übergibst den Kite irgendwie an Deine Mitkiter solange er noch in der Luft ist. Aber eben....

Die Zonen (zumindest am Urner) werden von der Seepolizei genau beobachtet und die sind dann schnell da um die busse einzukassieren, sollte einer aus der Zone gespült werden.

Gruss
 
#3
Hallo Leinenverwickler

Vielen Dank für die auführlichen Infos.
Da ich in der Schweiz im Kitesurfen bisher noch nicht so aktiv war (bis auf Silvaplana), habe ich leider noch nicht soviele Kitegnossen kennengelernt mit denen ich ein Boot kaufen könnte.
Meine Hoffnung zielt daher eher darauf ab, dass ich mich möglicherweise Leuten anschliessen kann, die mit Booten auf den Urnersee zum Kite gehen (selbstverständlich unter Kostenbeteiligung). Laut windsurfing-urnersee.ch gibt es bereits eine solche Community, die sich an guten Tagen in Sisikon trifft. Ich habe es so verstanden, dass es darüber durchaus die Möglichkeit gibt auf den Seen und aufs Brett zu kommen.
Kannst du mir diesbzgl. weiterhelfen?

Vielen Dank und Gruss,

Sebastian
 

Leinenverwickler

Aktiver Forum User
#4
hallo,

also ich hab selber auch kein Boot.
Aber ich kann ab und zu das von einem Kollegen ausleihen. (vorausgesetzt er brauchts nicht selber....)

von einer Boots-community hab ich am urner noch nie was mitbekommen. Es hat allerdings an guten Tagen schon so 3 bis 4 Boote mit Kitern draussen. Kenne aber die wenigsten.

In Sisikon ist Vorsicht geboten. Kiter sind da gar nicht gerne gesehen. (auf jeden Fall hatte ich mal ne wüste auseinandersetzung mit dem Camping-platz besitzer.
Die Sisikoner haben eben noch nicht gemerkt, dass wir Kiter ja auch Kohle bringen würden...Aber die sind sowas von Hiterwäldlerisch, dass ich kaum glaube, dass sich das ändert.
Darum Wassern wir das Boot jeweils in Brunnen ein. Kites auch. Dann fahren die einen mit Auto und einer mit dem Boot nach Sisikon. Da wird dann am Schiffsteg angemacht und alles eingeladen. nach der Session genau umgekehrt. Und dann ein Bier oder ANchtessen in Brunnen und nicht in Sisikon ;-))

Falls wir mal an den Urner fahren, geb ich Dir bescheid!!

Gruss